Geschichte

Gründung unserer Taekwondo Abteilung war 1997, als Unter Abteilung des SV. Swisttal, seit dem Jahr 2000 sind wir ein eigenständiger Verein in dieser Olympischen Disziplin.
Ins Leben gerufen und am Leben erhalten hat Dimitrios Lautenschläger Trainer und 1. Vorsitzender diesen Verein. Grundgedanke von Dimi, war und ist es noch heute, dass in unserem Verein über den Breitensport, Leistungssport angeboten wird. Ziel soll es sein, die Sportler langfristig auf Nationaler und Internationaler Ebene, sowie im Landeskader und Bundeskader zu etablieren.

So werden die Talente in einen Leistungskader im Verein eingegliedert und trainieren bis zu 8 mal die Woche.  Aber auch um die Schulischen, sowie Beruflichen Belange, kümmert sich der Verein. Denn nur wenn man dieses Berüchtigte Bermuda Dreieck ( Leistungssport, Schule, Beruf ) miteinander verknüpfen kann, ist ein Langfristiger Erfolg möglich.

Nur so kann man sich  den Erfolg erklären. Somit sind wir einer der erfolgreichsten Vereine in Deutschland, Swisttal und dem Rhein-Sieg Kreis geworden. Zahlreiche Landes und Bundeskaderathleten sind vertreten. Olympiaqualifikanten,Weltmedalliengewinner, Weltmeister, Europameister, Deutsche Meister, Landesmeister, Bezirksmeister sowie Gewinner auf Internationalen Meisterschaften im In und Ausland können wir schon aufweisen. Auch ist dem Verein dann kein Turnier zu weit.

Die besonders talentierten Sportler/innen mit der Qualifikation des Gymnasiums gehen auf die Eliteschule des Sports (Tannenbusch Gymnasium Bonn) hier stehen den Talenten reine Sportklassen zur Verfügung sowie bis zu dreimaliges sportartspezifisches Frühtraining vor dem Unterricht. Seit 2008 fungieren wir als Landesleistungstützpunkt und seit 2010 als Talentzentrum. Als einziger Taekwondo Verein in NRW absolvierte man eine offizielle Schul-AG unter der der Obhut des Landessportbundes nach dem Motto Talentsuche und Talentförderung mit Schule und Verein.

2012 wurde eine Fitnessabteilung ins Leben gerufen. Die Kurse werden von proffesionellen Fitnesstrainer/innen geleitet. Inhalte der Kurse sind Pilates, Body Workout, Tae-Bo, Powercircel, Fatburnerstep und Body- Style.

Im Sommer 2016 eröffnete unser Verein in nur achtmonatiger Bauzeit das heutige Taekwondo Spitzensportzentrum in Swisttal-Buschhoven. Aus einer alten maroden Gewerbehalle wurde in kompletter Eigenleistung durch tatkräftige Unterstützung der Eltern und Mitglieder eine der modernsten spartartspezifischen Sportstätten umgebaut.