Werde ein Teil von uns

Kampfsport und Fitness

Für Jung und Alt

Jetzt kontaktieren
logo

25 Jahr Feier

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportsfreundin, lieber Sportsfreund,
sehr geehrtes Mitglied, liebe Sponsoren, liebe Ehemalige,

unser Verein kann in diesem Jahr auf 25 Jahre erfolgreiche Vereinsgeschichte zurückblicken. Aus diesem Anlass möchten wir mit Ihnen/Euch dieses besondere Jubiläum angemessen und unvergesslich feiern.

Sie sind / Ihr seid alle am Samstag, den 05.11.2022 um 18:00 Uhr in unserer Sporthalle, Am Fienacker 5, 53913 Swisttal-Buschhoven recht herzlich eingeladen.

Unser Landesstützpunkt verwandelt sich an diesem Abend in eine Partylounge mit musikalischer Unterhaltung (DJ). Wer uns kennt, weiß wie wir feiern.

Vereinsmitglieder: Aus organisatorischen Gründen gilt diese Einladung nur für Eltern unserer Vereinsmitglieder bzw. Mitglieder ab dem 16. Lebensjahr, wir bitten alle die eine Einladung erhalten auf unserer Internetseite www.tkd-swisttal.de unter dem eingerichteten Link (25 Jahr Feier) online mitzuteilen, mit wie vielen Personen Sie an unserer Feier teilnehmen werden.

Grußworte und Ablauf werden in der Woche vor der Veranstaltung mitgeteilt.

Programmablauf

  • 18.00 Uhr - 19.00 Uhr
    “come in and enjoy”
  • 19.00 Uhr - 19.15 Uhr
    Grußwort: Dimitrios Lautenschläger
  • 19.15 Uhr - 19.20 Uhr
    Part of Saxophon
  • 19.20 - 19.30
    Laudatio
    Stellvertr. Landrätin
    Frau Notburga Kunert
  • 19.30 Uhr - 19.35 Uhr
    Part of Saxophon
  • 19.35 Uhr - 19.45 Uhr
    Laudatio
    Bürgermeisterin
    Petra Kalkbrenner
  • 19.45 Uhr - 19.50 Uhr
    Part of Saxophon
  • 19.50 Uhr - 20.30 Uhr
    Top Keynote Speaker
    Marc Gassert
    -Interaktiver Vortrag
    1. Was treibt den Menschen an?
    2. Was hält ihn am Ball?
    3. Wie laden wir unsere Kräfte auf?
  • 20.30 Uhr
    DJ Adriana-Open End-Party-

Rückmeldungen bitte bis zum 25.10.2022!

Dimitrios Lautenschläger
Vereinsvorsitzender des Taekwondo Verein Swisttal e.V.

Dimitrios Lautenschläger

Der Bürgermeisterin der Gemeinde Swisttal, Petra Kalkbrenner

Grußwort der Bürgermeisterin der Gemeinde Swisttal, Petra Kalkbrenner zum 25-jährigen Bestehen des Taekwondo Vereins Swisttal.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Vereinsmitglieder,
liebe Taekwondokämpferinnen und Taekwondokämpfer,
liebe Sportbegeisterte,

im Namen der Gemeinde Swisttal gratuliere ich dem Taekwondo Verein Swisttalherzlich zu seinem 25-jährigen Vereinsjubiläum.

Der Verein hat es in außerordentlicher Art und Weise geschafft, Breiten- und Spitzensport miteinander zu verbinden. Hierfür und für die herausragenden Erfolge des Vereins zeichnen insbesondere der Vorsitzende, Trainer, Betreuer und Organisator Dimitrios Lautenschläger sowie seine Ehefrau und stellvertretende Vorsitzende, Birgit Lautenschläger verantwortlich. Es dürfte nur wenige Vereine geben, die eine solche Vielzahl von Welt-, Europa-, und Deutschen Meisterinnen und Meistern im Jugendbereich aufweisen. Hinzu kommen Landes- und Bundeskaderathletinnen und -athleten.
Dabei wurden die Sportlerinnen und Sportler frühzeitig mit Vereinsaufgaben betraut, ebenso die weiteren Mitglieder. Die damit verbundene hohe Identifikation mit dem Verein setzt sich bis heute fort.

Vor 25 Jahren begann die Erfolgsgeschichte als Abteilung im Sportverein SV Swisttal. Zur Jahrtausendwende wurde der Verein eigenständig. Es folgte im weiteren Verlauf die Gründung eines Taekwondo Internats, um den Anforderungen des Spitzensports gerecht werden zu können. Dabei bestand die Schwierigkeit, ausreichende Trainingsmöglichkeiten anbieten zu können und der damit verbundene Aufwand zur Herrichtung der zur Verfügung stehenden Sporthallen fort. Um dieses Problem zu lösen, entstand die Idee einer eigenen Halle mit einer ständig zur Verfügung stehenden Einrichtung für den Breiten- und Entwicklung des Spitzensports.

Neben der Infrastruktur erfordert der Spitzensport eine hohe Disziplin und Flexibilität von Sportlerinnen und Sportlern für die schulische und berufliche Ausbildung oder Studium. Dabei unterstützt der Verein die Sportlerinnen und Sportler in besonderem Maße. So wurden insbesondere Kooperationen mit entsprechenden Einrichtungen, wieder Eliteschule des Sports, Sportschule NRW abgeschlossen.

Der Erwerb und der anschließende Umbau einer Gewerbehalle stellte den Verein und seine Mitglieder vor enorme Herausforderungen. Hier zeigte sich die bereits erwähnte hohe Identifikation mit dem Verein. Nur so konnte die Halle in Eigenleistung hergestellt und das große Ziel erreicht werden. Welt-, Europa- und Deutsche Meister arbeiteten genauso, wie alle übrigen Mitglieder am Umbau der Halle mit. Einige Mitglieder reisten sogar aus einer Entfernung von 100 km an.

Das Ergebnis ist nicht nur eine großartige Einrichtung; 2021 wurde das Vereinszentrum zum Landesleistungsstützpunkt und Außenstelle des Olympiastützpunktes Rheinland erklärt.

Zum Jubiläum wünsche ich neben einer tollen Feier, viel Erfolg für die weiteren Jahre, Begeisterung für den Sport, Erhalt des ehrenamtlichen Engagements und des großartigen Zusammenhalts.

TUNRW ANTONIO

Präsident TUNRW Antonio Barbarino

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

im Namen der Taekwondo Union NRW (TUNRW) heiße ich Sie zur 25-Jahr-Feier des erfolgreichen Taekwondo Swisttal und Landesleistungsstützpunkt NRW herzlich willkommen.

Die TUNRW als Landesverband kann sich sehr glücklich schätzen mit dem TKD Swisttal diese Multiplikatoren im Breiten- aber auch im Leistungssport in seinen Reihen zu haben.

Dimitrios Lautenschläger als Kopf des Vereins hat inzwischen seit Jahrzehnten mit seinem persönlichen Engagement bewiesen aus einen regionalen Taekwondo Verein, einen der erfolgreichsten der Welt, zu etablieren.

Wir bedanken uns bei allen Förderern des Vereins und sind uns sicher, dass noch viele weitere Erfolge zu erwarten sind. Dazu müssen wir sicherlich nicht weitere 25 Jahre warten.

Im Namen der TUNRW, „vielen Dank lieber Dimi“.

Mein ganz besondere Dank gilt auch der Familie Lautenschläger und den Trainern und Betreuern, die sich alle diesem erfolgreichen Verein widmen.

Ich bin sicher, dass sich alle Gäste hier bei uns wohlfühlen werden und der Veranstaltung wünsche ich einen fröhlichen Verlauf.

Taekwondo Verein Swisttal

Top Keynote Speaker Marc Gassert

Marc Gassert einer der Top Keynote Speaker in Deutschland mit tiefgreifendem Know How, führt durch unsere Jubiläums-Veranstaltung. Marc Gassert ist seit mehr als 20 Jahren auf den internationalen Bühnen als Top Redner zuhause.

In seinen interaktiven Impulsvorträgen über INNERE STÄRKE, DISZIPLIN und DURCHHALTEVERMÖGEN bietet Marc Gassert den Wissenstransfer zwischen fernöstlicher und westlicher Kultur. Alles Inhalte die unser Verein mit der Koreanischen Sportart sowie Olympischen Disziplin Taekwondo seit 25 Jahren in Swisttal verkörpert.

Marc Gassert hat sich vor Jahren über den Olympiastützpunkt Rheinland um die Patenschaft unseres Ausnahmetalentes Ranye Drebes gekümmert, der als Halbwaise aufwuchs, seitdem ist er mit unserem Verein sehr eng verbunden, da er die vorgenannten Inhalte seiner Vorträge in unserem Vereinsleben wiedererkennt. Marc Gassert verbrachte einen Großteil seines Lebens in unterschiedlichen Kulturen auf verschiedenen Kontinenten und erlernte bei namhaften Großmeistern die asiatische Kampfkunst.

Heute besitzt er Meistergrade (schwarze Gürtel) in Karate, Taekwondo und Shaolin Kung Fu. In München studierte er Kommunikationswissenschaft und Interkulturelle Kommunikation. Top Unternehmen zählen unter seinen Referenzen und seine Bücher kann man nur empfehlen. https://www.marcgassert.de/

Taekwondo Verein Swisttal

Saxophonistin Bella Hill

Die junge Ausnahme-Saxophonistin Bella Hill als weiterer Act bei unserer 25 Jahr Feier ist mehrfache Preisträgerin (u.a. Jugend musiziert, Kompositionswettbewerb Klassisches Klavier) und weist bereits 2 Musikstudien vor (Jazzsaxophon: Hochschule Osnabrück und Popsaxophon: Hochschule für Musik, Medien und Theater Hannover).

Isabella ist die Newcomerin im Deutschen Eventbusiness. Sie bietet Professionalität, Starappeal und einen Sound, der seinesgleichen sucht. Wir freuen uns sie für unsere Feier gewonnen zu haben. Homepage: https://saxophonistin-isabellaromme.com

DJ ADRIANA

DJ Adriana

DJ Adriana wird unsere 25. Jahrfeier am 5. November 2022 musikalisch mit Ihrem Mischpult begleiten.

ANDREA MILZ

Staatssekretärin
Andrea Milz

Sehr geehrte Damen und Herren, 
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

Im Namen der Landesregierung Nordrhein-Westfalen gratuliere ich dem Taekwondo Verein Swisttal ganz herzlich zum 25-jährigen Vereinsjubiläum. 

Dass der Taekwondo Verein Swisttal sich mit außerordentlichem Engagement für seine Athletinnen und Athleten einsetzt, die sportlichen Leistungen von Sportlerinnen und Sportlern fördert und Interessierte für die Sportart begeistert, hat der Verein in den letzten 25 Jahren eindrucksvoll bewiesen. Als Landesleistungsstützpunkt trägt der Taekwondo Verein Swisttal neben der Förderung von Werten wie Verantwortungsbewusstsein und Gemeinschaftssinn insbesondere auch zur nachhaltigen Förderung des Leistungssports bei. 

Allen Engagierten, die unter großem ehrenamtlichen Einsatz daran mitgewirkt haben, Ihre Vereinsziele zu erreichen und das Zusammenleben zu stärken, danke ich sehr. Ihrem Verein wünsche ich eine positive Zukunft und bereits heute erfolgreiche Feierlichkeiten. 

Mit freundlichen Grüßen
Andrea Milz
Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen

Grußwort mit Wolfgang Müller
Präsident des Kreissportbundes Rhein-Sieg e.V.

Liebe Vereinsmitglieder, lieber Vorstand, sehr geehrte Damen und Herren, es ist mir eine große Freude, dem Taekwondo Verein Swisttal e.V. im Namen des Präsidiums des KSB Rhein-Sieg e.V. einen herzlichen Glückwunsch zum 25-jährigen Jubiläum auszusprechen und diesen feierlichen Anlass zu nutzen, um allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Vereins zu danken, die zum Wohle des Vereins und seiner Vision heute und in den vergangenen Jahrzehnten tätig sind und waren.

1997 noch als Unterabteilung des SV Swisttal gegründet, konnten Sie bereits im Jahre 2000 den eigenständige Taekwondo Verein Swisttal e.V. ins Leben rufen. Zum Erfolgsrezept zählt dabei wohl neben dem unermüdlichen Einsatz aller Mitarbeitenden auch der Grundgedanke, junge Talente im Leistungssport langfristig und ganzheitlich zu fördern. Um Leistungssport, Schule und Beruf miteinander zu verknüpfen, haben Sie unter anderem eine Kooperation mit der Eliteschule des Sports in Tannenbusch geschaffen, fungieren seit 2008 als

Landesleistungsstützpunkt und seit 2010 als Talentzentrum. Den bisherigen Höhepunkt fand dieses großartige Engagement in dem Bau des Taekwondo Spitzensportzentrums in Swisttal-Buschhoven im Jahre 2016, was durch die tatkräftige Unterstützung von Eltern und Mitgliedern in kurzer Zeit auf die Beine gestellt werden konnte.

Keine Überraschung ist es, dass so viel Einsatz mit großem Erfolg belohnt wurde. Landes- und Bundeskaderathleten, Olympia Qualifikanten, Weltmedaillengewinner, Weltmeister, Europameister, Deutsche Meister, Landesmeister, Bezirksmeister sowie Gewinner auf internationalen Meisterschaften im In und Ausland entstammen Ihrem Verein.

2021 wurden Sie durch die Staatskanzlei und den Landessportbund des Landes Nordrhein-Westfalen als Landesstützpunkt der Taekwondo Union Nordrhein-Westfalen anerkannt.

Ich möchte Ihnen also zu erfolgreichen ersten 25 Jahren gratulieren und wünsche Ihnen gutes Gelingen für alle zukünftigen Vorhaben.

Mit den besten Wünschen
Wolfgang Müller
Präsident des Kreissportbundes Rhein-Sieg e.V.

SEBASTIAN

Landrat Rhein-Sieg-Kreis
Sebastian Schuster

Liebe Sportbegeisterte, ganz herzlich gratuliere ich dem Taekwondo Verein Swisttal e.V. zu seinem 25-jährigen Vereinsjubiläum!
Dieser Verein hat einen ganz wichtigen Stellenwert in der Sportlandschaft unseres lebens- und liebenswerten Rhein-Sieg-Kreises. Er fungiert nicht nur als Landesleistungsstützpunkt in NRW sondern ist zudem Außenstelle des Olympiastützpunktes Rheinland.
Weiter so !!
Ich wünsche allen eine tolle Jubiläumsfeier und weiterhin viel Freude und Leidenschaft beim Sport!

DANIEL MÜLLER

Olympiastützpunkt Rheinland Leiter Daniel Müller

Der Olympiastützpunkt NRW/Rheinland gratuliert dem Taekwondo Verein Swisttal e.V. herzlich zum 25-jährigen Geburtstag. In dieser für die oft traditionell geprägten Sportvereine kurzen Zeit ist es den Verantwortlich rund um Dimitrios Lautenschläger gelungen zahlreiche nationale und internationale Erfolge zu feiern und dies in allen Altersklassen. Neben Titeln, die im Leistungssport eine wichtige Währung sind, ist es aber auch gelungen den Standort Swisttal über die Grenzen des Rhein-Sieg-Kreises hinweg bekannt zu machen und durch die intensive Arbeit vor Ort Athlet*innen zu entwickeln, die mehr sind als nur gute Sportler.

Die Sportler*innen des Taekwondo Verein Swisttal e.V. sind darüber hinaus Vorbilder für die zahlreichen Kinder, die bereits in jungen Jahren den Weg in die vereinseigene Sportstätte suchen und sich bewegen. Sie leben vor, was es bedeutet sich einer Sportart zu verschreiben und schaffen es Sport und Schule bzw. Sport und ein Studium unter einen Hut zu bringen. Der tolle Spirit des Vereins zeigt sich auch darin, dass aktive Athletinnen selbst als Trainer*innen dem Verein verbunden bleiben und gemeinsam daran arbeiten, dass in 25 Jahren wieder ein runder Geburtstag gefeiert werden kann.

KLAUS JANSEN

Klaus Jansen
Präsident Gemeindesportverband

25 Jahre Taekwondo – ein Grund zu feiern aber, was der Verein jetzt braucht, sind nicht warme Worte, sondern eine belastbare, verlässliche Unterstützung für eine warme Sportstätte!

Natürlich ist die Sport – Community in Swisttal stolz auf den Jubilar. Dieser Verein ging seit Gründung zielstrebig seinen eigenen Weg und war damit nicht nur sportlich erfolgreich. Eine wichtige wenn nicht die wichtigste Zwischenetappe, war dabei der Entschluss, eine ehemalige

Industriehalle anzumieten und zu dem umzubauen, was diese jetzt darstellt: eine zeitgemäße, attraktive Sportstätte, in der es jeden Tag brummt und summt, wie in einem Bienenstock.

Das ging nur, weil wirklich Viele in dem Verein mit angepackt haben.  Das machen Mitglieder / Eltern / Unterstützer nur, wenn das Konzept stimmt.

Die harte Zeit der Corona – Beschränkungen traf auch diesen Verein. Die Flutnacht des 14.07.2022 richtete einen erheblichen Schaden an der Sportstätte an.

Soweit – so gut.

Die explodierenden Energiekosten sind für diesen Verein existenzbedrohend!!!

Jetzt sind Taten seitens des Landes, des Kreises und der Kommune gefragt. Jetzt heißt unmittelbar !!!

ANMELDUNG

Ablaufplan

GET YOUR FREE CLASS TODAY!

2 kostenlose Schnuppertrainings